Hallo, schön, dass du in meinem Seifenblog vorbeischaust...

sollte das Ein, oder andere Seifchen, oder auch eine Salbe dabei sein, die du gerne mal testen möchtest, kontaktier mich einfach per Mail... :-)

Samstag, 9. Juni 2012

Experiment - Vogelmiere - Soleseife - OHP

meine erste Soleseife - überhaupt

Als OHP jedoch eher nicht empfehlenswert :-(
Ich siede in der Regel jeweils 1 Kilo...

 Nach einer Stunde im Ofen, hatte ich eine schöne Masse, doch beim füllen in die Förmchen, wurde Alles ganz schnell trocken, das muss jetzt wohl dieser *Blitzbeton* sein, wovon ich schon öfters gelesen hatte :-)



Aus  dem Gebröckel machte ich eine Flüssigseife, die ich im Haushalt für Allerlei dann gebrauchen werde... Ich kochte es mit viel Wasser auf, und nahm auch den Mixer noch zu Hilfe...


Jetzt hoffe ich einfach, dass die Seifen in den Förmchen, dann auch fest werden, und nicht zerbröckeln... Morgen werde ich mehr wissen


10% überfettet

Soleseifen  sind in der Regel sehr hautverträglich, sie eignen sich auch für Neurodermitiker.
Bei fettiger, und unreiner Haut, eignet sie sich sehr gut auch als Gesichtsseife.

Ich habe die Lauge mit Ziegenmilch angerührt...

Zutaten:
 Ziegenmilch, Salz, NaOH...gemahlene Vogelmiere
Maisöl, Palmin, Kokosfett, Sonnenblumen- Margarine, Olivenöl, Kakaobutter, Rizinusöl

Steckbrief, Vogelmiere

Info Soleseife

Liebe Grüsse
serraiola

Kommentare:

  1. Ich habe bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht mit OHP, aber immer nur in der Blockform. Einzelförmchen?

    LG Thuja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo *Thuja*

    Ich habe auch immer sehr gute Erfahrungen gemacht.

    OHP bei einer Soleseife ist das Problem:-(

    Ich werde es auf jeden Fall auch mal in einer Blockform versuchen, ich denke, wenn man die Stücke rechtzeitig schneidet, müsste es klappen, ich berichte dann wieder.

    LG
    serraiola

    AntwortenLöschen